Durch Training effektiver Schutztechniken wird das Risiko, Opfer von Gewalt zu werden, minimiert. Konflikt- und Handlungskompetenz stärken nicht nur das Sicherheitsgefühl, sie erhöhen auch die Sicherheit für Personal und Fahrgäste. Unsere Empfehlungen:

  • Bedarfsorientierte Auswahl von Basis-Modulen,
  • Umgang mit schwierigen Kund/inn/en,
  • auf Verbalattacken reagieren,
  • professionell handeln und souverän bleiben,
  • Umgang mit Personenmehrheiten,
  • kollegiale Unterstützung gestalten,
  • Grundlagen des Selbstschutzes,
  • Maßnahmen nach Übergriffen.

Eigentums- und Körperverletzungsdelikte stellen leider ein hohes Sicherheitsrisiko für Fahrgäste und Personal im Öffentlichen Verkehr dar: 2015 gab es allein in Nordrhein-Westfallen rund 280 Übergriffe auf Personal der Deutschen Bahn AG. Das subjektive Sicherheitsgefühl erleidet einen immer stärkeren Schaden.


Bitte stellen Sie Ihre Anfrage hier.